Sketchnotes

Sketchnotes sind eine Methode, bei der man mit Hilfe von Skizzen (sketches) und Notizen (notes) Inhalte schnell und kompakt festhält. Den Begriff hat übrigens Mike Rohde geprägt und diese Technik entwickelt.

Sketchnotes sind Wort-Bild-Kombinationen, die Informationen sichtbar machen. Man zeichnet das, was man sich merken oder darstellen will und ergänzt die Bilder stichpunktartig mit Text.

Du hast ein Thema, welches ich visualisieren soll?
Sprich mich einfach an!

Ich habe einen Gast-Blogartikel über Sketchnotes für malen-lernen.org geschrieben.

Darin erkläre ich, alles, was Du oben siehst.
Schaue einfach rein und schon bist Du gerüstet für Deine erste eigene Sketchnote!


meine Sketchnotes

verschieden Sketchnotes zu verschiedenen Themen

Livesketchnotes zeichnet man parallel zu einem Vortrag, Beitrag oder ähnlichem.

Ich habe eine Reihe von Sketchnotes von den Coffeetalks angefertigt, die Robert Bree und Djangonaut auf Instagram jeden Werktag um 9.30 Uhr live schalten.
Dort werden spannende Themen rund um Thema Kreatives Business besprochen, Praxisübungen gezeigt und Interviews mit interessanten Leuten aus der Lettern- und Sketchnotes-Szene geführt.